Tale of Woe # 001 Date: 11.10.2007

SHAR-PEI Ruede schwarz
Name at Birth: K´Tano
Pet Name: K´Tano
Date of Birth: 15.06.2004 Date of Death:

Breeder / Kennel:
Andreas Kosbab / Uwe Lenk - Cool-Man´s

Excerpt from breeder’s announcement of birth:
Special characteristics:
HD: No
Patellar Luxation: No
ED: No
Bite: Scissors

Hi Hanspeter,

Well, I did take the time to read all your articles, and I found them interesting. Now I understand why you posed so many questions about K’Tano.

I’m going to talk about the illnesses of my Shar-Pei K’Tano, with the hope that others will read it and be forewarned about buying a puppy from irresponsible breeders. K’Tano was born on June 15, 2004. His parents are Sindbad R. Bonomiella and Ch. Chaitan’s Top of the Top.

Early on, my dog too came down repeatedly with Shar-Pei fever. His eyes had already been tacked at the breeder’s place – supposedly because another one from the six-puppy litter stepped on him. Within barely two months K’Tano shut his eye again. The vet recommended by the breeder re-tacked both his eyes. I didn’t really know what was going on then.

I am quite disappointed and mad at the brazen behavior of the breeders Lenk/Kosbab. Unfortunately I am among many other unwitting people fooled by them. I can’t believe how one can breed dogs so irresponsibly, but what can one do to stop such people?

I just hope that K’Tano manages to live long despite FSF, and doesn’t simply succumb prematurely to the aftereffects of this hereditary disease.

My best regards to all conscientious Shar-Pei owners,

Andrea from Berlin

Parents Grandparents Great-Grandparents
"Sindbad R. Bonomiela" Egon Nesicini Bradlec Mesicini Bradlec BARA
Tsihmaos ENG CONG
Uffi Omen Rebohm`s Fuchur
Mufa Czarna ZMARSZCZKA
„Ch. Chatains Top of the Top“ Ch. Rebohm's Moskito

AVALON`S WU LONG TING

REBOHM`S  AI MEI

Ch. Chaitan's No Doubt About Ch. Rebohm's Moskito
Ch. Folichon vom Fengrinor

 


Tale of Woe # 002 Date: 11.10.2007
Justi`s Leidensgeschichte
SHAR-PEI Huendin, redfawn, brush coat
Name at Birth:

Just for Fun

Pet Name: Justi
Date of Birth: 01.10.2003 Date of Death:

Breeder / Kennel:
Andreas Kosbab / Uwe Lenk - Cool-Man´s

Excerpt from breeder’s announcement of birth:
Special characteristics: Diese Huendin ist ein Traum, kräftig, kompakt mit wunderschoenen Kopf. Sie hat ein typisches brush coat. Eigentlich wuerde ich sie mir gern selbst behalten, aber leider sind auch uns Grenzen gesetzt.
HD: No
Patellar Luxation: No
ED: No
Bite: Scissors

Hallo Hanspeter !

Wir haben unsere Justi ("Just for Fun" ) auch vom "Zuechter" Uwe Lenk. Vater Sinbad-Red Bononiella, Mutter Arkani vom Dalberg, J-Wurf vom 01.10.2003. Noch bevor wir unsere Knuddelfalte am 26.11.03 nach Hause holen durften, hatte sie getackte Augen.

Unwissend wie wir waren, haben wir dem Redeschwall des Herrn Lenk geglaubt ...hatten wohl leider nur Augen für die suesse Knuddelfalte, statt fuer die Tatsachen. Leider ist man immer erst im Nachhinein schlauer. Im folgenden viertel Jahr sind wir dann noch 2x Mal bei Lenk zum Tacken gewesen (der dies seinen Käufern grosszuegig anbietet). Innerhalb des 1. Lebensjahres wurde diese Prozedur dann noch 2x von einen von Lenk empfohlenen Tierarztes in Berlin-Ahrensfelde, den er als ausdruecklichen Spezialisten für die Rasse der Shar Peis anpries, wiederholt.

Unsere Kleine litt Hoellenqualen, die komische Spritze vor den Tacken zum beruhigen wirkte ueberhaupt nicht richtig.

Wir hatten einen voellig veraengstigten Hund, der immer wieder am selben Augenproblem beidseits litt.

Von einer Bekannten erfuhren wir, dass es sich womöglich um eine Erbkrankheit handle, das sie aus sicherer Quelle wisse, dass auch Arkani vom Dahlberg an den Augen operiert sei. Darauf hin wanden wir uns nun endlich an eine Fachtieraeztin für Augenkrankheiten. Justi hatte inzwischen dicke Hornhautgeschwuere und wurde umgehend operiert. Beidseits wurde ein Stueck des Lides weg geschnitten. Eine anstrengende OP, die fast tragisch geendet waere, da es bei der Narkose Schwierigkeiten gab und die Aerzte eine halbe Stunde damit beschaeftigt waren, die Atmung wieder in Gang zu bekommen. Aber sie schaffte es, und ausser einer leichten Truebung der Hornhaut des li. Auges erinnert uns heute nichts mehr an diese schreckliche Zeit.
Zum Thema Sar Pei Fieber: auch Justi hatte in den ersten 4 Monaten 3x Fieberschuebe mit geschwollenen Leftzen u. 1x mit geschwollenen Kniegelenk....
Ich finde es Klasse, dass endlich mal was ans Licht kommt. Solchen Zuechtern gehoert wirklich das Handwerk gelegt. So sollte kein Hund wissentlich leiden muessen.

Viele Gruesse
Carmen

Parents Grandparents Great-Grandparents
"Sindbad R. Bonomiela"
Egon Nesicini Bradlec Mesicini Bradlec BARA
Tsihmaos ENG CONG
Uffi Omen Rebohm`s Fuchur
Mufa Czarna ZMARSZCZKA
„Arkani vom Dalberg “
Rebohm`s Coco Chanel

TAKALOK DREAM MAKER BY KAVISHI

REBOHM'S UNDER SNOW

InterCh.Wrinklesmith's Rality Bites

ELITE'S PHOTO FINISH

WRINKLESMITH'S XCITATION